Finanz- und Lohnbuchhalter/-in

Kompetenzziel

Als Finanz- und Lohnbuchhalter/-in können Sie die Finanzbuchführung und die Lohnbuchführung eines Unternehmens eigenständig organisieren und abwickeln. Sie sind in der Lage, mit moderner Buchführungssoftware wie Lexware oder DATEV alle laufenden Geschäftsfälle zu kontieren und zu buchen sowie die Lohnabrechnungen für Vollzeit-, Teilzeit- und geringfügig Beschäftigte zu erstellen und die erforderlichen Meldungen an die Sozialversicherung und das Finanzamt zu übermitteln. Darüber hinaus sind Sie in der Lage, eine vollständige Kostenplanung für alle Bereiche des Unternehmens vorzunehmen.

In der Vertiefungsrichtung „Bilanzierung“ lernen Sie eine vollständige Bilanz als Bestandteil eines Jahresabschlusses zu erstellen und auswerten.

In der Vertiefungsrichtung „Finanzwirtschaft“ lernen Sie den Zahlungsverkehr und die kurz- und langfristige Finanzierung eines Unternehmens eigenverantwortlich zu planen und zu steuern.

Notwendige Module

Sie erreichen diesen Abschluss durch erfolgreiches Belegen folgender Kurse-Module:

Finanzbuchführung 2Finanzbuchführung 3 - EDVBilanzierungFinanzwirtschaftKosten- und LeistungsrechnungLohn und Gehalt 2Lohn und Gehalt 3 EDV

Sie können jedes Kurs-Modul einzeln und unabhängig belegen und mit einer eigenen Zertifikatsprüfung abschließen.

Nichts gefunden.