Betriebliche Steuerpraxis

Lernziel

Der Kurs vermittelt die Grundlagen des deutschen Steuerrechts. Sie lernen die wichtigen betrieblichen Steuerarten Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer kennen und erfahren, wie die jeweiligen Steuern ermittelt, entsprechende Steuererklärungen erstellt und Meldeverfahren an das Finanzamt durchgeführt werden. Darüber hinaus werden Sie in der Lage sein, steuerliche Aspekte in wichtige unternehmerische Entscheidungen einzubringen, z.B. bei der Bildung von Rücklagen. Sie können bestehende Alternativen beurteilen und Lösungen im Sinne Ihres Unternehmens finden.

Vorkenntnisse

Keine fachspezifischen Vorkenntnisse oder Berufserfahrung erforderlich.

Kursinhalte

  • Grundlagen der Unternehmensbesteuerung (Steuerliche Abgaben, Steuerarten, Rechtsgrundlagen)
  • Besteuerungsverfahren (Steuerpflichtige und Steuerpflichten, Örtliche Zuständigkeit der Finanzämter, Steuerfestsetzung, Steuerliche Rechtsbehelfe)
  • Umsatzsteuer (Steuerbarkeit von Umsätzen, Steuerbefreiung, Bemessungsgrundlagen, Steuersätze, Ausstellung von Rechnungen, Vorsteuerabzug, Besteuerungsverfahren)
  • Einkommensteuer (Einkunftsarten, Gewinnermittlungsarten, Bewertung des Betriebsvermögens, Anschaffungs-, Herstellungskosten, Teilwert, Abschreibungen, Investitionsabzugsbetrag)
  • Lohnsteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Gewerbesteuer (Berechnung des Gewerbeertrages, Gewerbesteuerschuld)
  • Steuerliche Gestaltungsfelder (Steuerplanung, steuerfreie Rücklagen, Finanzierungseffekte von Rückstellungen, Verlustverrechnung, Zinsschranke, Sales-and-lease-back-Geschäfte)
  • Steuerliche Aspekte bei Investitionen
  • Steuerliche Aspekte der Unternehmensgründung (Wahl der Rechtsform)
  • Gestaltungsmissbrauch

Zugehörige Abschlüsse

Das Kurszertifikat können Sie in folgende Xpert Business-Abschlüsse einbringen:

Geprüfte Fachkraft Externes RechnungswesenManager/in Rechnungswesen und ControllingManager/-in Rechnungswesen, Lohn und Controlling

Nichts gefunden.