Finanzbuchführung 1

Lernziel

Nach diesem Lehrgang verfügen Sie über fundiertes Grundlagenwissen zur doppelten Buchführung. Sie können unternehmerische Geschäftsfälle (z.B. in Form von Rechnungen, Belegen, Kontoauszügen) in Buchungssätze umsetzen und in der laufenden Buchführung erfassen. Sie sind in der Lage, sich in unterschiedliche Buchführungssysteme einzuarbeiten und die laufende Buchführung eines Unternehmens zu erledigen.

Vorkenntnisse

Keine fachspezifischen Vorkenntnisse oder Berufserfahrung erforderlich.

Kursinhalte

  • Buchführungspflicht nach Handels- und Steuerrecht
  • Aufzeichnungspflichten
  • Gewinnermittlungsarten
  • Aufbau und Inhalte einer Bilanz
  • Inventurarten und –verfahren
  • Führen und Aufbewahren von Büchern
  • Buchen aller laufenden und gängigen Geschäftsfälle über Bestands- und Erfolgskonten mittels der in der Praxis gängigen DATEV-Standardkontenrahmen SKR 03/04
  • Trennung und Abschluss der Warenkonten
  • Buchen der Umsatzsteuer
  • Vorsteuer und Zahllast
  • Rechnungen im Sinne des Umsatzsteuergesetzes
  • Privatentnahmen
  • unentgeltliche Wertabgaben und Privateinlagen
  • Berücksichtigung von nicht und beschränkt abzugsfähigen Betriebsausgaben in Form von Geschenken
  • Bewirtungskosten
  • Reisekosten
  • Buchen von Personalkosten im Bruttolohnverfahren
  • Sachbezüge und geldwerte Vorteile
  • betriebliche und private Steuern
  • Buchen von Belegen

Prüfung

Auf Wunsch können Sie den Kurs mit einer Zertifikatsprüfung abschließen.

Zugehörige Abschlüsse

Das Kurszertifikat können Sie in folgende Xpert Business-Abschlüsse einbringen:

Geprüfte Fachkraft FinanzbuchführungGeprüfte Fachkraft Internes RechnungswesenManager/-in Rechnungswesen, Lohn und Controlling

Nichts gefunden.